ARCHIV

Es ist viel passiert in all den Jahren. Das Archiv übersichtlich zu erstellen, braucht deshalb etwas Zeit. Du findest aber auf jeden Fall schon einige Informationen und Ranglisten. Schau doch regelmässig vorbei, wir arbeiten ständig daran.



2021

folgt




2020

keine Teilnahme


ZUSAMMENFASSUNG

Im 2020 hat Andreas Stucki nicht an der Meisterschaft im Renault Clio Cup Central Europe teilgenommen. Die lang andauernde Unsicherheit bezüglich COVID-19, wann und wie die Grenzen überquert werden dürfen, hat unsere Rennvorbereitung eingedämmt. Die Ersatztermine der abgesagten Rennen im Frühling für Oktober und November fallen leider mitten in die Reifensaison in der Garage J. Stucki AG. Dies hat uns zur Vernunft gezwungen und wir haben den Entscheid getroffen, nach 9 Jahren im Clio Cup Bohemia und Clio Cup Central Europe eine Pause einzulegen und uns auf die Saison 2021 zu konzentrieren. Der Entscheid ist bestimmt nicht leicht gefallen.


Dokumente

Pressebericht


2019

CLIO CUP CENTRAL EUROPE

Andy Stucki: 3. Rang


ZUSAMMENFASSUNG

Die Saison 2019 beendete Andreas Stucki als 3. in der Meisterschaft! Er nahm ausserdem an zwei Veranstaltungen des Clio Cup Open während dem Formel1 Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) und Deutschland (Hockenheim) teil, wo er unter anderem einen Sieg vor der F1-Kulisse in Hockenheim einfahren konnte.


2018

CLIO CUP CENTRAL EUROPE

Andy Stucki: 5. Rang


ZUSAMMENFASSUNG

In der Saison 2018 reichte es Andreas Stucki zum 5. Schlussrang. Die Saison 2018 wurde mit einem internationalen Clio Cup Finale in Le Castellet beendet, wo er sich meist in den Top 20 (von 39) behaupten konnte.


2017

CLIO CUP CENTRAL EUROPE

Andy Stucki: 3. Rang

Lisa Brunner: 21. Rang


ZUSAMMENFASSUNG

2017 gelang es Andreas Stucki nach einer starken Saison den 3. Rang in der Meisterschaft zu holen. Ausserdem fuhr Lisa Brunner weiterhin im Team mit.


2016

CLIO CUP CENTRAL EUROPE

Andy Stucki: 2. Rang

Dino Calcum: 1. Rang

Lisa Brunner: 16. Rang



ZUSAMMENFASSUNG

Die erfolgreichste Saison feierte das Team 2016, mit dem Meistertitel für Dino Calcum, dem Vizemeistertitel für Andreas Stucki sowie dem Titel «Bestes Team» im Renault Clio Cup Central Europe.


2015

CLIO CUP CENTRAL EUROPE

Andy Stucki: 5. Rang

Dino Calcum: 2. Rang

Fredy Suter: 15. Rang



2014

CLIO CUP CENTRAL EUROPE

Andy Stucki: 8. Rang

Dino Calcum: 1. Rang



2013

CLIO CUP BOHEMIA

Andy Stucki: 4. Rang

Dino Calcum: 1. Rang



2012

CLIO CUP BOHEMIA

Andy Stucki: 6. Rang



2011

CLIO CUP BOHEMIA

Andy Stucki: 7. Rang




2010

keine Teilnahme


Nach einem Unfall bei einem Bergrennen im 2009 wurde Andreas Stucki sowie das Team leider gezwungen, in der Saison 2010 eine Pause einzulegen.



 

2009

Andy Stucki beendet Saison frühzeitig


Andy Stucki muss die Saison aufgrund einer Rückenverletzung infolge Unfall beim Bergrennen in Anzere im Juli beenden.


2008

LO RENAULT CLIO CUP

Andy Stucki: 3. Rang

Lukas Ryf: 2. Rang




2007

LO RENAULT CLIO CUP

Andy Stucki: 6. Rang

Lukas Ryf: 2. Rang




2006

RENAULT CLIO SPEED TROPHY

Andy Stucki: 9. Rang

Lukas Ryf: 1. Rang




2005

RENAULT CLIO SPEED TROPHY

Edy Kobelt: 2. Rang


SCHWEIZER MEISTERSCHAFT TOURENWAGEN

Andy Stucki: 3. Rang



2004

SCHWEIZER SLALOM MEISTERSCHAFT

Andy Stucki

vereinzelte Einsätze bei Slaloms zur Schweiz Slalom Meisterschaft


2003




2002

RENAULT CLIO SPEED TROPHY

Lukas Ryf: 12. Rang



2000

OPEL ASTRA OPC CHALLENGE

Balz Kamm: 1. Rang



1999

TOURENWAGEN AUF OPEL ASTRA GSI

Balz Kamm: 2. Rang



1998

RENAULT MÉGANE CUP 

Edy Kamm: 1. Rang


CITROEN SAXO CUP

Erwin Spiess: 1. Rang


SERIENWAGEN AUF OPEL ASTRA GSI

Balz Kamm: 2. Rang



1997

RENAULT CLIO BOUTIQUE CUP 

Karl Baumgartner: 2. Rang


RENAULT MÉGANE CUP

"Joe Lima": 5. Rang



1996

RENAULT CLIO CUP 

"Joe Lima": 1. Rang


CITROEN SAXO CUP

Balz Kamm: 1. Rang

Felix Brändle: 2. Rang



1995

RENAULT CLIO CUP 

Balz Kamm: 1. Rang

Hansueli Rüedi: 2. Rang


CITROEN AX GTI CUP

Felix Brändle: 1. Rang



1994

RENAULT CLIO CUP

Edy Kobelt: 1. Rang



1993

RENAULT CLIO CUP

Edy Kobelt: 2. Rang



1992

RENAULT CLIO CUP

Stefan Betschart: 1. Rang



1991

RENAULT CLIO CUP

Marcel Klaey: 1. Rang

Stefan Betschaft: 2. Rang



1990

RENAULT 5 GTE CUP

Marcel Klaey: 2. Rang



1989

RENAULT 5 GTE CUP

Hanspeter Bigler: 1. Rang



1988

RENAULT 5 GTE CUP

Hanspeter Bigler: 2. Rang



1987

RENAULT 5 GT TURBO POKAL

Urs Eberle: 1. Rang

SERIENWAGEN AUF RENAULT 5 GT TURBO

Edy Kobelt: 1. Rang



1986

SERIENWAGEN AUF RENAULT 5 GT TURBO

Hermann Roth: 1. Rang



1985

RENAULT 5 GT TURBO POKAL

Hermann Roth: 1. Rang



1984

RENAULT 5 POKAL

Herbert Furrer: 1. Rang



1983

RENAULT 5 POKAL

Armin Konrad: 1. Rang



1982

RENAULT 5 POKAL

René Traversa: 1. Rang



 
 
 
Infos
Instagram